Zum Artikel: Rechtsradikalismus links liegen lassen

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Rechtsradikalismus links liegen lassen

Löwen – St. Pauli 1:1 | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Es war ein schönes Spiel am Montag-Abend in der Arena, deren Name nicht genannt wird, und nach Chancen hätten die Löwen als Sieger vom Platz gehen können, ja müssen. „Die Serie hielt“, heißt es im Löwen-Newsletter, leider reichte es nicht ganz zum mehr...
Zum Artikel: Aufholjagd geht weiter

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Aufholjagd geht weiter

Löwen gewinnen 1:0 gegen Union Berlin | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Auf dem dpa-Bild vom Samstag zeigt Stefan Aigner, der Schütze des goldenen Tores, mit ausgestrecktem Arm und erhobenem Zeigefinger an, wohin die Reise gehen könnte: nach oben, zu den Fleischtöpfen könnte es gehen, wenn die Aufholjagd des TSV 1860, der Mannschaft der Stunde, so weiter geht. mehr...
Zum Artikel: Kraft – Werke

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Nabburg

Kraft – Werke

Ehepaar Stano stellt in Nabburg aus | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Diesen Titel trägt eine Ausstellung des Künstler-Ehepaares Helga Katrin Stano und Horst R. Stano im Stadtmuseum Zehentstadel und im Museum im Schmidt-Haus in Nabburg. mehr...
Zum Artikel: TSV 1860 München schlägt Fortuna Düsseldorf 2:1

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

TSV 1860 München schlägt Fortuna Düsseldorf 2:1

OWZ-Bürgerreporter berichtet direkt aus der Arena in München | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Das muss man den Jecken aus Düsseldorf lassen, sehr viele von ihnen kamen in bunten Masken als Scheichs oder mit Wuschelperücken als Hippies verkleidet. Sie hatten aber nur fünf Minuten zu lachen, dann bekam Stefan Aigner am Elfmeterpunkt den Ball zugesteckt, umkurvte elegant den Düsseldorfer Tormann und schob zum Führungstreffer ein. mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Bundespräsident Wulff tritt zurück

Nach 598 Tagen ist alles aus | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Das schlägt ein wie eine Bombe: Christian Wulf und die "First Lady" Bettina (I.) treten zurück. Das Märchen aus 1000 und 1 Nacht währte nicht ganz 600 Tage und die "Hetzjagd" nach dem bösen, bösen "Wolff" und seinem "Rotkäppchen" dauerte nur 67 Tage. mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

„Das finstere Tal“ von Thomas Willmann

Lesen, lesen, lesen | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Manches Mal fesselt ein Buch so sehr, dass man es nicht eher aus der Hand legt, bevor man die letzte Seite gelesen hat. Im Alltag lässt man dann alles stehen und liegen, der Haushalt ruht, die Steuererklärung wird nicht gemacht, das Licht nicht ausgedreht. mehr...
Zum Artikel: Der neue Sherlock-Holmes-Roman

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Der neue Sherlock-Holmes-Roman

Anthony Horowitz: Das Geheimnis des Weißen Bandes | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Gleich nachdem ich das Buch „Das Geheimnis des Weißen Bandes“ von Anthony Horowitz zur Seite gelegt hatte, erinnerte ich mich an meine übrigen Bücher und Hörbücher über Sherlock Holmes und seinen treuen Gefährten Dr. Watson, die in meinem Bücherschrank stehen. mehr...
Zum Artikel: Acker war schuld

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Acker war schuld

FC Bayern München verliert 3:0 in Gladbach | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Der eine (Thomas Müller) gebrauchte nach der Niederlage dreimal das Wort „besch…“ – was für ein Vorbild für E- und F-Jugendliche - , der andere gab dem Platz die Schuld. O-Ton Schweinsteiger auf „Sky“: „Der Platz ist in meinen Augen in einem mehr...
Zum Artikel: Anonymus auf dem Münchner Marienplatz

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Anonymus auf dem Münchner Marienplatz

Ja ist denn schon Fasching? | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Am Sonntag Nachmittag kamen wir zufällig vor dem Münchner Rathaus bei einer Veranstaltung vorbei. Es ging um Frieden und Demokratie. Ich weiss nicht, wer die Veranstalter waren. Aber ich sah leibhaftig Anonymous-Aktivisten in ihren typischen mehr...
Zum Artikel: Aller guten Dinge sind drei

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Aller guten Dinge sind drei

Was ich gerade gelesen habe | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Bevor ich meinen letzten Lesestoff in die entsprechenden Regale einräume, kann ich vielleicht das eine oder andere gute Buch empfehlen. 1. Gianrico Carofiglio, In ihrer dunkelsten Stunde: Eine neue Aufgabe wartet auf Avvocato Guido Guerrieri, mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Alles hat ein Ende

Das Jahres-Horoskop des (Noch-)Bundespräsidenten | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Alles hat ein Ende, nur die Salami hat zwei. Und der Wulff Christian hat gesagt, dass in einem Jahr alles vorbei ist. Da wollen wir doch einmal in die Sterne gucken. Also der Christian, der ist Zwilling. Und für den Zwilling sagt das OWZ-Horoskop mehr...
Zum Artikel: Annie Proulx: "Ein Haus in der Wildnis"

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Annie Proulx: "Ein Haus in der Wildnis"

Was lesen Sie gerade? | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Da hat man mir eine große Freude gemacht, indem man mir das neueste Werk von Annie Proulx, "Ein Haus in der Wildnis", zu Weihnachten geschenkt hat. Selbstredend habe ich die Erinnerungen von Annie Proulx in drei Tagen ausgelesen. Wer kennt sie nicht mehr...
Zum Artikel: Alles was Recht ist

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Alles was Recht ist

Eine echte "Salamitaktik" sieht anders aus | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Es ist noch kein Jahr her, dass ich einen deutschen Berufspolitiker in dieser Zeitung gebeten haben, uns den "Köhler" zu machen und kurze Zeit später war der Plagiator nicht mehr zu halten. In diesen Tagen wird der Nachfolger von Horst Köhler, der Wulff Christian aus Osnabrück, ebenfalls gedrängt, sein Zepter von Angelas Gnaden abzugeben. mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Alles (T)Euro oder was?

Zehn Jahre Euro - gibt es ein Umtauschrecht? | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Nun haben wir also den Euro schon zehn Jahre. Kinder, wie die Zeit vergeht. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie es war. Am 1.1.2002 wollte ich bei der Sparkasse einen größeren Betrag in Euro abheben, da wir an diesem Tag nach Italien mehr...
Zum Artikel: Alles, was rot ist

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Alles, was rot ist

Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Der Beitrag in der OWZ über den Auftritt der "Vocal 5 Night" im ACC am 14. Januar springt aufgrund des auffällig roten Fotos sofort ins Auge. Wirklich ein Hingucker oder neudeutsch: Eye-Catcher. Vor kurzem hatte ich ein ähnliches Motiv vor der mehr...
Zum Artikel: Almeida-Palais, München

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Almeida-Palais, München

Ein frohes und gesundes neues Jahr | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Das Palais Almeida, auch Palais Bayrstorff-Almeida genannt, soll ein "nobles klassizistisches Palais mit Pariser Note" und das vornehmste der früheren Brienner-Straßen-Palais sein. Leider ist es nur von außen zu besichtigen. Obwohl es einen nicht mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Der Junge im gestreiften Pyjama

Was ich gerade gelesen habe | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Bei der Nacht der (W)Orte in Schwandorf im vergangenen September las wie jedes Jahr unser SPD-Landtagsabgeordneter Franz Schindler. Dieses Mal im Stadtmuseum und aus der Fabel von John Boyne: „Der Junge im gestreiften Pyjama“. Franz Schindler trug mehr...
Zum Artikel: Gosch ist in der Stadt

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München

Gosch ist in der Stadt

Sylter Flair und Fisch-Delikatessen im Münchner Hauptbahnhof | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Im Herbst und im Frühjahr stellt der Gosch seine zur Bar umgebaute weiße Limousine in der Haupthalle des München Hauptbahnhofs auf. Dazu gehören Verkaufsstände für Scampi vom Grill, Matjes, Fischbrötchen – in Bayern heißt das Fischsemmel - und vor allem der Grill, auf dem mein Leibgericht - Knacknudeln mit Scampi, Fisch und anderes Meeresgetier - gebrutzelt werden. mehr...
Zum Artikel: Morgen kommt der neue Umberto Eco

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Morgen kommt der neue Umberto Eco

"Der Friedhof in Prag" handelt von der größten Verschwörung der Geschichte | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Endlich, endlich, das lange Warten hat eine Ende. Im Jahre des Herrn 2004 gab es den letzten Roman von Umberto Eco und jetzt, am Samstag, den 08.10.2011 kommt nach 7 Jahren Ecos neuester Roman: "Der Friedhof in Prag". mehr...
Zum Artikel: Aufdeckung eines Skandals

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Fürth

Aufdeckung eines Skandals

Mannschaftsbus des TSV 1860 München | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Ich sehe ja normalerweise die Löwen nur zuhause in München (in der ungeliebten Allianz-Arena) und selten auswärts. Letzten Sonntag in Fürth war so eine Ausnahme und deshalb habe ich natürlich den Mannschaftsbus der Blauen auch noch nie gesehen. mehr...
Zum Artikel: „Heimschiedsrichter“ bringt SpVgg Greuther Fürther auf Siegesstraße

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Fürth

„Heimschiedsrichter“ bringt SpVgg Greuther Fürther auf Siegesstraße

Franken sind äußerst sparsam | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Nach über 30 Jahren besuchte ich wieder den Fürther Ronhof, ehemals Playmobilstadion, jetzt Trulli- oder Trolli-Arena, wer immer der Namensgeber ist. Haupttribüne Block A, zusammen mit meinem Vater, von dem das blaue Sechzger-Blut auf mich übergegangen ist. mehr...
Zum Artikel: Abbas Khider und Dragan Velikić im LiteraturSommerGespräch

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Sulzbach-Rosenberg

Abbas Khider und Dragan Velikić im LiteraturSommerGespräch

Über „Literatur und Politik“ und die „Hochzeit der Freiheit“ in den arabischen Ländern | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Nachdem alle Veranstaltungen des LiteraturSommerFestes im Literaturhaus Oberpfalz bestens besucht waren, folgte am Sonntag zum Abschluss ein weiterer Höhepunkt: das LiteraturSommerGespräch mit „zwei hochkarätigen Autoren der Weltliteratur, Agenten der Weltläufigkeit, polyglotten Patrioten, multi-, inter- und transkulturellen Reisenden“ mehr...
Zum Artikel: Abbas Khider auf dem LiteraturSommerFest in Sulzbach-Rosenberg

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in München/Sulzbach-Rosenberg

Abbas Khider auf dem LiteraturSommerFest in Sulzbach-Rosenberg

Lesung „Die Orangen des Präsidenten“ und „Der falsche Inder“ im Literaturhaus Oberpfalz | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Ein guter Freund, der meine Begeisterung für den irakischen Schriftsteller Abbas Khider kannte, informierte mich über dessen Lesung im Rahmen des LiteraturSommerFestes in Sulzbach-Rosenberg. Kein Weg war mir zu weit, um diese Gelegenheit wahr nehmen mehr...
Zum Artikel: Ani Friedrich: Süden

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Ani Friedrich: Süden

"Für Krimifan Margit" | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Er steht ja überall auf Platz 1, der neueste Krimi von Friedrich Ani mit dem lapidaren Titel "Süden". So heißt der ehemalige Münchner Kommissar, der nach langen Jahren der Abwesenheit in die Landeshauptstadt zurück kehrt und als Privatdetektiv mehr...
Zum Artikel: Auch DIE ZEIT berichtet über Abbas Khider

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Schwandorf

Auch DIE ZEIT berichtet über Abbas Khider

Außerdem das Bayerische Fernsehen in "Lese:Zeichen" und der Rundfunk sowieso | Bürgerreporter-Beitrag von Wolfgang Demleitner

Kaum berichtet die Oberpfälzer Wochenzeitung auf ihrer Homepage über den jungen irakischen Schriftsteller Abbas Khider, schon greift auch die große Wochenzeitung DIE ZEIT dessen zweites Buch "Die Orangen des Präsidenten" auf. mehr...
Weitere Artikel von wolfgang demleitner...
Ihr Bürgerreporter
Portrait Bürgerreporter/in

Bürgerreporter/in seit 09.02.2009
Ich habe bereits 109 Beiträge