Zum Artikel: Aktionstag „Saubere Hände“ im Klinikum St. Marien voller Erfolg

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Aktionstag „Saubere Hände“ im Klinikum St. Marien voller Erfolg

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Die häufigste Übertragungsart für Krankheitserreger ist der direkte Händekontakt. Deshalb hat das Klinikum St. Marien auch in diesem Jahr wieder seinen Aktionstag „Saubere Hände“ ausgerufen, der sowohl von Mitarbeitern als auch von Patienten und Besuchern des Klinikums rege genutzt wurde. mehr...
Zum Artikel: Gemeinsam aktiv gegen den Darmkrebs!

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Gemeinsam aktiv gegen den Darmkrebs!

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Bereits zum 11. Mal steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Unter dem Motto "...aus Liebe zur Vorsorge!", ausgerufen von der Felix-Burda-Stiftung, engagieren sich auch in Amberg wieder das Klinikum St. Marien, der mehr...
Zum Artikel: Klinikum St. Marien Amberg jetzt Mitglied bei Klinik-Kompetenz Bayern eG zum Wohle der Patienten

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Klinikum St. Marien Amberg jetzt Mitglied bei Klinik-Kompetenz Bayern eG zum Wohle der Patienten

Klinik-Verbund nimmt neue Mitglieder auf – jetzt 30 Kliniken in der Genossenschaft | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Die Genossenschaft „Klinik-Kompetenz-Bayern“ (KKB) feierte am Freitag, 17. Februar, im Alten Rathaus in Weißenburg ihr einjähriges Bestehen und nahm gleichzeitig fünf weitere Krankenhäuser in den Klinik-Verbund auf, darunter auch das Klinikum St. Marien Amberg. mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Aktionstag Saubere Hände – Bakterien und Viren haben keine Chance!

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Das Klinikum St. Marien führt am 27. Februar 2012 im Foyer des Klinikums zwischen 7 und 17 Uhr im Rahmen der bundesweiten "Aktion Saubere Hände - Keine Chance den Krankenhausinfektionen" einen Aktionstag für Patienten, Besucher und das Personal des Klinikums durch. mehr...
Zum Artikel: Klinikum St. Marien spendet Medizintechnik für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Klinikum St. Marien spendet Medizintechnik für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Das Hammer Forum, dessen Vertreter letzte Woche eine Hochdruckpumpe zur Medikamenteninjektion vom Klinikum übergeben wurde, leistet in erster Linie ehrenamtliche Hilfe für Kinder in Krisengebieten. Ziel des Vereins ist die medizinische Versorgung von erkrankten und verletzten Kindern aus und vor allem in Kriegs- und Krisengebieten. mehr...
Zum Artikel: Neue Studie belegt: Hausgeburt kann für Mutter und Kind riskant sein

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Neue Studie belegt: Hausgeburt kann für Mutter und Kind riskant sein

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Das Neujahrsbaby 2012 in Amberg hatte es so eilig, dass es nicht abwarten wollte, bis die Mutter das Klinikum erreichte. Es kam bereits zu Hause zur Welt. Gott sei Dank ist alles gut gegangen. Aber Hausgeburten können auch gefährlich sein, wie eine neue Studie aus Großbritannien unterstreicht. mehr...
Zum Artikel: Ärztefortbildung des Onkologischen Zentrums zum Thema Lungenkrebs

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Ärztefortbildung des Onkologischen Zentrums zum Thema Lungenkrebs

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Der große Seminarraum im Klinikum St. Marien war bis zum letzten Platz besetzt als Prof. Dr. Späth die Fortbildungsveranstaltung über Diagnostik und Behandlung des Lungenkrebses eröffnete. Die interdisziplinäre Lungenkrebsbehandlung am Klinikum ist mehr...
Zum Artikel: Stellvertretende Pflegedirektorin nach fast 42 Jahren Tätigkeit im Klinikum St. Marien verabschiedet

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Stellvertretende Pflegedirektorin nach fast 42 Jahren Tätigkeit im Klinikum St. Marien verabschiedet

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Dieser Abschied ist vielen Mitarbeitern im Klinikum St. Marien nicht leicht gefallen: Die über alle Berufsgruppen hinweg beliebte stellvertretende Pflegedirektorin Agnes Emerig tritt zum 1. Februar in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ein. mehr...
Zum Artikel: Strahlentherapie auch bei gutartigen Erkrankungen erfolgreich!

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Strahlentherapie auch bei gutartigen Erkrankungen erfolgreich!

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Wieder reges Interesse fand auch der 2. Beitrag zum diesjährigen Gesundheitsforum zum Thema „Therapie von schmerzhaften entzündlichen Weichteilerkrankungen“ vor-getragen durch Frau PD Dr. Antje Fahrig, Chefärztin der Klinik für Strahlentherapie am mehr...
Zum Artikel: Vernissage mit Werken von Nicole Püschel unter dem Motto "L(I)EBE!"

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Vernissage mit Werken von Nicole Püschel unter dem Motto "L(I)EBE!"

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Aufgewachsen in Hirschau gehörten Singen, Tanzen, Zeichnen, Malen sowie Fotografieren und Gedichteschreiben bereits während der Schulzeit in das Tagesprogramm von Nicole Püschel. Nach dem Abitur widmete sie sich parallel zum Elektrotechnikstudium mehr...
Zum Artikel: Bufdi statt Zivi: Der neue Dienst kommt an

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Bufdi statt Zivi: Der neue Dienst kommt an

Taschengeld, Verpflegungszuschuss sowie Mietkostenbeteiligung fest geregelt | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Der holprige Start ist vergessen. Ein halbes Jahr nach der Aussetzung der Wehrpflicht und dem daraus folgenden Ende für den Zivildienst engagieren sich immer mehr Menschen im neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD), der am 1. Juli 2011 startete. Die Teilnehmer haben den Spitznamen „Bufdis“. mehr...
Zum Artikel: Startschuss zum diesjährigen Gesundheitsforum

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Startschuss zum diesjährigen Gesundheitsforum

Beitrag zur Geriatrie und Frührehabilitation nach dem Motto “Heim oder heim?” | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Der demografische Wandel in Deutschland ist gekennzeichnet durch eine niedrige Geburtenrate und eine abnehmende Bevölkerungszahl. Darüber hinaus ist die Zunahme des Anteils älterer Menschen in Deutschland nicht zu übersehen. Auch in Amberg hat man eine Zunahme bei den über 75-Jährigen um 39 Prozent in den letzten 15 Jahren zu verzeichnen. mehr...
Zum Artikel: Fortschritt in der Lungenkrebsdiagnostik

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Fortschritt in der Lungenkrebsdiagnostik

Endobronchialer Ultraschall (EBUS) | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Lungenkrebs stellt heute bei Männern die zweithäufigste und bei Frauen die dritthäufigste Tumorerkrankung dar. Er ist deshalb so heimtückisch, weil die betroffenen Patienten anfänglich kaum Beschwerden oder Symptome haben. Deshalb wird die mehr...
Zum Artikel: Künstlerische Fotografie und Lyrik zu einer Kunstform vereint

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Künstlerische Fotografie und Lyrik zu einer Kunstform vereint

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 14. Dezember 2011, gegen 17 Uhr im Klinikum St. Marien | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Die Künstlerin Diana Margot Gleissner, Jahrgang 1962, ist aufgewachsen in Tirschenreuth und hat in Neualbenreuth, Neustadt und Schwandorf die Schulbank gedrückt. Ihre künstlerische Ader hat sie schon sehr früh entdeckt, schon mit sechs Jahren begann mehr...
Zum Artikel: Gute Noten für Nachhaltigkeit

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Gute Noten für Nachhaltigkeit

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Green+ Check von Siemens bewertet Klinikum St. Marien Amberg als weitestgehend nachhaltig aufgestellt – bestes getestetes Klinikum in Bayern. Das Klinikum St. Marien Amberg betreibt Qualitätsmanagement als gelebte Unternehmensphilosophie. mehr...
Zum Artikel: Ausstellungseröffnung bringt Farbe ins Klinikum

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Ausstellungseröffnung bringt Farbe ins Klinikum

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Gerade in einem Krankenhaus, dessen Besuch bei den meisten Menschen emotional stark besetzt ist, kommt der Kunst eine besondere Rolle zu. Sie kann und soll Auftrieb geben, neue Ideen und Gedanken fördern, Trost spenden oder ganz einfach nur Freude bereiten. mehr...
Zum Artikel: Ausstellungseröffnung „Faszination der Farben“ am 9. November 2011 gegen 17 Uhr im Klinikum St. Marien

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Ausstellungseröffnung „Faszination der Farben“ am 9. November 2011 gegen 17 Uhr im Klinikum St. Marien

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Henriette Grahl, geboren 1945 bei Ingolstadt in Oberbayern, lebt seit 45 Jahren in Amberg bzw. Ebermannsdorf. Sie ist eigentlich Autodidaktmalerin und entdeckte ih-ren Hang zur Malerei schon als Kind und jetzt mit zunehmendem Alter wieder neu. Bei mehr...
Zum Artikel: Auch dieses Jahr „Wunschbaumaktion“ im Klinikum St. Marien Amberg

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Auch dieses Jahr „Wunschbaumaktion“ im Klinikum St. Marien Amberg

Unterstützung für Kinder aus sozial schwachen Familien | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Unter dem Motto „Ein Weihnachtsbaum voller Kinderwünsche“ stellt der Förderverein FLIKA ab 15. November 2011 einen Christbaum mit Wunschzetteln bedürftiger Kinder im Foyer des Klinikums Amberg auf. Weihnachtswünsche, die von den Patienten, Besuchern, Mitarbeitern und engagierten Ambergern erfüllt werden sollen. mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Christkind gesucht für FLIKA-Wunschbaumaktion

Zehn- bis Sechzehnjährige können sich bewerben | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Was wäre denn Weihnachten ohne Christkindl? Ab 1. November 2011 läuft die Bewerbungsfrist für die märchenhafte Aufgabe, Christkind zu spielen für bedürftige Kinder und Jugendliche, denen durch die all jährlich stattfindende Wunschbaumaktion des Fördervereins FLIKA am Heiligen Abend Geschenke überreicht werden. mehr...
Zum Artikel: Medikamente bei Magen-Darmproblemen: Rezeptfrei heißt nicht harmlos!

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Medikamente bei Magen-Darmproblemen: Rezeptfrei heißt nicht harmlos!

Telefonaktion mit Experten am 2. November 2011 | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Etwa 20 Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben mit chronischen oder immer wiederkehrenden Verdauungsbeschwerden, wie Sodbrennen oder saurem Aufstoßen zu kämpfen. Viele behandeln solche „kleineren“ gesundheitlichen Probleme mit frei in der Apotheke erhältlichen Medikamenten. Betroffene sollten allerdings bei Sodbrennen, Durchfall, Verstopfung, Schmerz oder Völlegefühl vorsichtig sein. mehr...
Zum Artikel: Brustkrebs – Was tun?

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Brustkrebs – Was tun?

Brustzentrum am Klinikum Amberg: AZ-Telefonaktion am 26. Oktober | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Allein in Deutschland erkranken jährlich rund 57.000 Frauen neu an Brustkrebs. Täglich sterben 49 Frauen daran und für viele Frauen stellt Brustkrebs immer noch ein Tabuthema dar. Brustkrebs ist aber, wie Professor Scharl betont, heute keineswegs mehr ein Todesurteil. mehr...
Zum Artikel: Vierte interdisziplinäre Stomatagung am Klinikum St. Marien

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Vierte interdisziplinäre Stomatagung am Klinikum St. Marien

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Auch in diesem Jahr veranstaltete das Klinikum St. Marien Amberg seine jährliche Stoma-Tagung zu modernen medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Aspekten in der Stomatherapie sowie zur Diagnostik, Therapie und Vorsorge bei Krebserkrankungen. mehr...
Zum Artikel: 42 neue Schüler begrüßt

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

42 neue Schüler begrüßt

Zuwachs für die Berufsfachschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Am 4. Oktober 2011 wurden 42 neue Pflegeschüler, davon sechs männliche an der Berufsfachschule des Klinikums St. Marien durch Klinikums- und Schulleitung sowie dem Team der hauptamtlichen Lehrerinnen herzlich begrüßt. Frau Barbara Weisser, die mehr...
Zum Artikel: Pflegenachwuchs am Klinikum St. Marien Amberg hat Ausbildung abgeschlossen

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Pflegenachwuchs am Klinikum St. Marien Amberg hat Ausbildung abgeschlossen

Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

34 Schülerinnen und Schüler waren es dieses Jahr, die ihre Ausbildung an der Berufsfachschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege absolviert hatten. Schulleiterin Barbara Weisser begrüßte zur Entlassungsfeier Absolventen, Familienangehörige, mehr...

Beitrag einer OWZ-Bürgerreporter/in Amberg

Warum Stillen dem Baby so gut tut

Weltstillwoche vom 3. bis 9. Oktober 2011 unter dem Motto: „Stillen –sprich darüber!“ | Bürgerreporter-Beitrag von Petra Scharf

Einer der schönsten Momente im Leben einer Frau ist es, wenn sie nach der Geburt ihr Baby im Arm halten kann. Bei vielen Frauen setzt dann ein Automatismus ein und sie legen ihren Winzling schnell an die Brust. Leider scheitern aber auch sehr viele in den ersten Wochen aus den unterschiedlichsten Gründen. mehr...
Vorherige Artikel  |  Weitere Artikel von Petra Scharf...
Ihr Bürgerreporter
Portrait Bürgerreporter/in

Petra Scharf

Klinikum St. Marien Amberg

Bürgerreporter/in seit 09.06.2009
Ich habe bereits 173 Beiträge